Kaltschaummatratze Vergleich 2017

Nachfolgend finden Sie die Ergebnisse unserer online durchgeführten Recherche!

Kaltschaummatratze Vergleich 2017

Willkommen zum großen Vergleich der Kaltschaummatratzen 2017. Wir haben viele Matratzen verglichen und bewertet. Wir empfehlen ganz klar den Sieger: Badenia Irisette Lotus – Der beste Schlafkomfort bringt den Sieg!
 ModellBewertung 
1Badenia Irisette Lotus


Badenia Irisette Lotus Test
5 Sternejetzt lesen!
✓ Empfehlung
✓ Bestseller auf Amazon
✓ Hoher Schlafkomfort
2Ravensburger 7-Zonen
ravensberger-7-zonen-test
4 Sternezum Vergleich
3Badenia Bettcomfort Vitaflex Flextube
Kaltschaummatratze Badenia Irisette VitaFlex Flextube
4 Sternezum Vergleich
4Emma Memory
emma-kaltschaummatratze-test
4 Sternezum Vergleich
5Badenia Bettcomfort BT 310
badenia-trendline-bt-310-test
3 Sternezum Vergleich

Kaltschaummatratze – Was bedeutet das?

Kaltschaummatratzen eignen sich besonders für Menschen, die Probleme mit dem Rücken haben. Denn solch eine Matratze passt sich individuell dem Körper an und entlastet so die Wirbelsäule. Orthopädische Modelle passen sich perfekt an die Körperform an und sorgen für ruhigen und erholsamen Schlaf.

Die Kaltschaummatratze gehört zu einer Unterkategorie der Schaumstoffmatratzen, und ist gleichzeitig die am häufigsten verarbeitet wird. Das Material aus dem so eine Matratze besteht auf eine Erdölbasis. In den jeweiligen Fabriken wird der Kaltschaum aus großen Schaumblöcken geschnitten. Der Name kommt daher, weil der Kaltschaum nicht extra erhitzt werden muss um auszuhärten.

Beste im Vergleich: Badenia Irisette Lotus

Kaltschaummatratze Test
Kaltschaummatratze Vergleich: Badenia Irisette Lotus

Kunden schätzen sehr, dass sich die Matratze dem Körper sehr schnell anpasst. Auch wenn einige davon berichteten, dass es eine kurze Eingewöhnungsphase braucht, begeistert sie doch mit einem sehr guten Schlafkomfort sowie ein sehr angenehmes Gefühl beim Liegen.

Doch besticht die Matratze nicht nur mit ihren herausragenden Liegeeigenschaften, sondern auch mit einer hohen Lebenserwartung. Außerdem wird die Matratze sehr gelobt, weil sie beidseitig verwendbar ist. So kann der Kunde je nach Bedarf nach entscheiden, ob er es bevorzugt auf der härteren oder der weicheren Seite zu schlafen.

* zur EMPFEHLUNG: Badenia Irisette Lotus*

Kaltschaummatratze Vergleich – worauf Sie achten müssen! Checkliste

1. Der Härtegrad im Vergleich

Härtegrad Kaltschaummatratze TestNicht jeder Härtegrad ist für jeden Menschen geeignet. Viele Kunden sind sich nicht sicher, ob man eher auf einer harten oder einer weichen Matratze einen besseren Schlaf findet.

In der Regel sollen die Herstellerangaben dabei helfen, den richtigen Komfort für sich auszuwählen. Die Hersteller geben ihre Härtegrade von H1 (sehr weich) bis H5 (besonders hart) an.

Empfehlung + Lattenrost

Tipp: Als goldene Regel sollten Sie stets folgendes im Hinterkopf behalten:

  • Der sehr weiche Härtegrad (H1) eignet sich bestens für Personen unter 60 kg.
  • Für Personen mit bis zu 80 kg Körpergewicht eignet sich der Härtegrad H2.
  • Und bei einem Körpergewicht zwischen 80 und 100 kg wählen Sie am besten den Härtegrad H3.

Allerdings kann auch der Lattenrost eine entscheidende Rolle bei der gefühlten Härte der Matratzen spielen. Entscheidend dabei ist, ob diese elastisch oder stabil sind.

2. Die Höhe

Die Größe einer Matratze sagt überhaupt nichts über deren Höhe aus. Denn auch kleine Kinderbetten können hohe Matratzen haben. Generell unterscheidet man zwischen Gesamthöhe und der Höhe des Kerns.
Um den besten Schlafkomfort zu erreichen, sollten Sie eine Kaltschaummatratze mit einer Gesamthöhe von 20 bis 24 cm wählen. Eine ideale Höhe inklusive Bezug, die auch unser Sieger aufweist.

* zur EMPFEHLUNG: Badenia Irisette Lotus*

3. Raumgewicht im Vergleich

RaumgewichtGrößtes Qualitätsmerkmal ist das Raumgewicht einer Matratze. Das Raumgewicht misst die Menge der Rohmasse, die im Schaumstoff enthalten ist. Denn je höher das Raumgewicht ist, desto schwerer ist auch der Schaumstoff. Und je mehr Rohmasse eine Matratze enthält, desto mehr Elastizität und Formbeständigkeit besitzt sie.
Das ideale Raumgewicht einer Matratze ist RG 40 bis zu RG 60.

4. Der Liegekomfort einer Kaltschaummatratze

Eine ideale Matratze sollte den ganzen Körper im Schlaf stützen, um zu verhindern, dass er zu tief einsinkt.
Daher ist die Punktelastizität (bei Herunterdrücken geht sie lediglich an diesem Punkt runter) ein äußerst wichtiges Merkmal, um die Qualität und den Komfort der Kaltschaummatratze abzuschätzen.
Doch auch der Topper (die Matratzenauflage) kann über den Liegekomfort entscheiden. Zudem schützt dieser die Matratze vor Verschmutzungen und Dreck.

5. Wie viele Zonen benötige ich?

7 Zonen Kaltschaummatratze TestFast jeder Matratzenhersteller bietet Matratzen mit verschiedenen Liegezonen an. Diese werden meist als 7-Zonen oder 9-Zonen Schlafsysteme unterteilt.
Doch viel entscheidender ist es, dass die jeweiligen Körperzonen auch auf den entsprechenden Liegezonen zum Liegen kommen.

Daraus lässt sich schließen, dass die Liegezonen akkurat zum Körper passen müssen. Doch entscheidend ist nicht das Körpergewicht oder die Körpergröße, sondern lediglich die Anordnung der Liegezonen. Normalerweise werden diese symmetrisch angeordnet.

* zur EMPFEHLUNG: Badenia Irisette Lotus*

Typische Eigenschaften einer Kaltschaummatratze

Wie bereits erwähnt, sind sie orthopädisch und passen sich ideal dem Körper an. Dies ist auch das typische Merkmal einer Kaltschaummatratze. So gibt es die aber auch in vielen verschiedenen Größen, aber auch Qualitäten sowie mit unterschiedlichen Gewichten. Doch egal, welche Art von Kaltschaummatratze es sein soll, ihr muss stets ein Topper aufliegen. Dabei ist es nicht relevant, ob der Bezug aus Polyester oder Baumwolle besteht.

Kaltschaummatratzen Vergleich: Ihre Vorteile

Vergleicht man eine Kaltschaummatratze mit einer herkömmlichen, so kommt man zu folgenden Vorteilen:Kaltschaummatratze Vorteile

  • Da so eine Matratze Luftkammern im Inneren hat, kann dadurch die Luft am besten aufgenommen und wieder abgegeben werden
  • Durch die herausragende Elastizität sieht man sofort, wie stark die Matratze nachgibt
  • Kaltschaummatratzen sind bestens für Allergiker geeignet, da sie überwiegend frei von Milben sind
  • Über die verschiedenen Zonen (z.B. 7 Zonen Kaltschaummatratze) kann die Matratze individuell auf Sie abgestimmt werden

Die TOP Empfehlung 2017:

 ModellBewertung 
1Badenia Irisette Lotus


Badenia Irisette Lotus Test
5 Sternejetzt lesen!
✓ Empfehlung
✓ Bestseller auf Amazon
✓ Hoher Schlafkomfort
2Ravensburger 7-Zonen
ravensberger-7-zonen-test
4 Sternezum Vergleich
3Badenia Bettcomfort Vitaflex Flextube
Kaltschaummatratze Badenia Irisette VitaFlex Flextube
4 Sternezum Vergleich
4Emma Memory
emma-kaltschaummatratze-test
4 Sternezum Vergleich
5Badenia Bettcomfort BT 310
badenia-trendline-bt-310-test
3 Sternezum Vergleich